Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturcafé ZOOM-Treffen Christine Wunnicke – „Die Dame mit der bemalten Hand“

Montag, 8. Februar 2021 um 19:00 - 21:00

Liebe Freundinnen und Freunde der Literatur!

Hoffentlich gehabt ihr euch wohl – den Umständen entsprechend, ihr hattet schöne Feiertage und seid gesund!

Unsere zweite online-Sitzung im Januar ist ausgefallen. Das soll am Montag, dem 8. Februar 2021, aber nicht mehr geschehen, denn trotz aller – berechtigten – Vorbehalte funktioniert das sinnlich amputierte, nur visuelle und auditive Zoom-Treffen trotz aller technischen Probleme dennoch so, dass man das Gefühl bekommt, nicht allein und isoliert mit seinem Leben und seinen Büchern vor sich hin zu leben, ohne von anderen zu erfahren, wie es ihnen so geht. (Ich habe mich sehr über eure gelegentlichen E-Mails und auch Telefonanrufe sehr gefreut!)

Während des Autofahrens Mitte Oktober hörte ich ein interessantes Interview mit einem der Juroren des Wilhelm-Raabe-Preises über das Gewinner-Buch von Christine Wunnicke. Hier habt ihr den Link für die Mediathek:

https://www.deutschlandfunkkultur.de/wilhelm-raabe-literaturpreis-fuer-christine-wunnicke-sie.1270.de.html?dram:article_id=484558

Ich las es und war höchst angetan. So ging es offenbar auch Petra, Veronica und Rainer, weshalb wir euch alle herzlich einladen wollen, am zweiten Montag im Februar am Gespräch darüber mitzumachen. Ach, und wenn wir uns auch nur am Anfang einmal kurz sehen könnten… Hier kommt der Link für die Zoom-Sitzung (sicherheitshalber schreibt mit bitte per E-Mail, wenn ihr teilnehmen könnt bzw. wollt):

Jens Clausen lädt Sie zu einem geplanten Zoom-Meeting ein.

Thema: Zoom meeting invitation – Jens Clausens Zoom Meeting

Uhrzeit: 8.Feb..2021 19:00 h Amsterdam, Berlin, Rom, Stockholm, Wien

Zoom-Meeting beitreten

https://us04web.zoom.us/j/72887662459?pwd=Rk16UU5LVDBOOXBmKzk1VDJlME1Ldz09

Meeting-ID: 728 8766 2459

Kenncode: ZtTR9G

<clip_image001.jpg>

Bombay, 1764. Indien stand nicht auf dem Reiseplan und Elephanta, diese struppige Insel voller Schlangen und Ziegen und Höhlen mit den seltsamen Figuren an den Wänden, schon gar nicht. Doch als Forschungsreisenden in Sachen »biblischer Klarheit« zieht es einen eben an die merkwürdigsten Orte. Carsten Niebuhr aus dem Bremischen ist hier gestrandet, obwohl er doch in Arabien sein sollte. Ebenso Meister Musa, persischer Astrolabienbauer aus Jaipur, obwohl er doch in Mekka sein wollte. Man spricht leidlich Arabisch miteinander, genug, um die paar Tage bis zu ihrer Rettung gemeinsam herumzubringen. Um sich öst-westlich misszuverstehen und freundlich über Sternbilder zu streiten (denn wo der eine eine Frau erkennt, sieht der andere lediglich deren bemalte Hand). Es könnte übrigens alles auch ein Fiebertraum gewesen sein. Doch das steht in den Sternen. (Beschreibung auf Amazon)Klickt vielleicht auch zur weiteren Information auf die unten angegebenen Links.

Bleibt munter und gesund – ich freue mich auf ein Wiedersehen und Wiederhören!

Euer Jens Clausen

https://www.arte.tv/de/videos/100146-000-A/christine-wunnicke-die-dame-mit-der-bemalten-hand/

https://www.deutschlandfunkkultur.de/christine-wunnicke-die-dame-mit-der-bemalten-hand-so-schoen.1270.de.html?dram:article_id=483578

https://www.youtube.com/watch?v=QsV67MqzdKQ

Rückfragen bei Jens Clausen
c.clausen-puppe@gmx.de

Details

Datum:
Montag, 8. Februar 2021
Zeit:
19:00 - 21:00