Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Thema Bürgerticket, Referat + Diskussion mit Jan Niko Kirschbaum, Sprecher der Initiative

Mittwoch, 22. Mai 2019 um 19:00 - 21:00

Das Bürgerticket ist ein unkonventioneller Vorschlag: Alle Bürger Wuppertals finanzieren zusammen den ÖPNV und alle dürfen ihn nutzen. Ganz einfach, ohne komplizierte Tarife, Waben, Geltungsbedingungen. Die Bürgerticket Initiative Wuppertal hat das deutschlandweit erste Konzept für ein Solidarisches Bürgerticket in einer Großstadt vorgestellt. Das vollständige Konzept kann unter www.buergerticket-wuppertal.de eingesehen und runtergeladen werden. Es wurde in Kooperation mit Vertreter*innen der Wissenschaft und der Stadtgesellschaft in zahlreichen Arbeitsrunden, in drei Workshops und auf Basis wissenschaftlicher Forschungsarbeiten entwickelt. Jan Niko Kirschbaum, der Sprecher der Initiative, stellt dieses Konzept in der Kulturschmiede zur Diskussion.

Die Bürgerticket Initiative Wuppertal fordert vom Stadtrat und dem nordrhein-westfälischen Landtag, dass das vorgelegte Konzept sachlich und ausführlich diskutiert und wo nötig verbessert wird, dass ab dem zweiten Halbjahr 2019 als Pilotprojekt „Nordstadtticket“ – wie im Green-City-Plan verabschiedet – durchgeführt wird, und dass darauf aufbauend im Jahr 2020 alle Vorarbeiten für die Einführung des Solidarischen Bürgertickets abgeschlossen werden. Im Jahr 2021 soll ein großer, wissenschaftlich begleiteter Modellversuch stattfinden, bei dem das Solidarische Bürgerticket versuchsweise für ein Jahr eingeführt wird.

In den letzten Monaten gab es schon zahlreiche Berichte in den Zeitungen und eine Vielzahl von Leser*innenbriefen zum Thema.

Ansprechpartner: Oliver Wagner, Hans-Peter Abé

Details

Datum:
Mittwoch, 22. Mai 2019
Zeit:
19:00 - 21:00

Veranstaltungsort

Kulturschmiede e.V.
An der Hütte 3
Wuppertal, 42349
+ Google Karte
Website:
www.kulturschmiede-ev.de