Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Literaturcafé Wer war Konfuzius und was hat er uns heute noch zu sagen?

12. September 2023 um 19:00 - 20:30

Liebe Freundinnen und Freunde der Literatur!

Hiermit lade ich herzlich zur nächsten Veranstaltung des literarischen Cafés am Dienstag, dem 12. September 2023,  in der Kulturschmiede An der Hütte 3 in Cronenberg ein, Beginn wie immer um 19:00h.

Wer war Konfuzius und was hat er uns heute noch zu sagen?

oder – so der Titel des Vortrags von Dr. Lun Du:

Kann der Konfuzianismus zur Völkerverständigung beitragen?

Die Suchmaschine findet zum Thema u.a. folgende Konfuzius-Sprüche im Internet:

Dummheit ist nicht «wenig wissen», auch nicht «wenig wissen wollen», Dummheit ist «glauben, genug zu wissen».

Das Leben an einem Ort ist erst dann schön, wenn die Menschen ein gutes Verhältnis zu einander haben.

Wenn Wörter ihre Bedeutung verlieren, verlieren Menschen ihre Freiheit.

Sage mir worüber du lachst, und ich sage dir, ob ich dein Freund sein kann.

 

Herr Dr. Du hat war Lektor für Chinesisch an der Universität Duisburg-Essen und unterrichtet zurzeit Chinesisch an mehreren Institutionen (Universität Duisburg-Essen, Universität Wuppertal, VHS Wuppertal usw.). Er ist Vorsitzender der Deutschen Konfuzianischen Gesellschaft e.V. und Vorstandsmitglied der „International Confucian Association (ICA, Beijing).

Der Literaturwissenschaftler Dr. Lun Du wird versuchen, die Frage zu beantworten, ob uns angesichts der heutigen politischen Krisensituation der chinesische Gelehrte Konfuzius aus dem 6. Jahrhundert v. Chr. Bedeutendes zu sagen hat. Sein Vortrag wird auch die Lehre des Konfuzius mit der Moralphilosophie des antiken Griechenlands vergleichen.

Dr. Dus Vortrag berücksichtigt ebenfalls die aktuelle Situation in China.

Ganz sicher wird das Gespräch mit Dr. Lun Du aufschlussreich und spannend.

Herzliche Grüße

Jens Clausen

+++

 

Bitte vormerken:
Das folgende  Literaturcafé im Oktober wird am Montag, dem 23.Oktober 2023, stattfinden. Dann geht es um den weltberühmten Roman von Anna Seghers: Das siebte Kreuz. Hierzu ergeht rechtzeitig eine gesonderte Einladung.

 

Dr. Lun Du.jpg

 

Konfuzius.jpg